Blog

31. Januar 2022

ECOREAL Anlagegruppe SUISSESELECT wächst weiter.

In Muttenz/BL wird per 1. April 2022 ein vollvermietetes Büro-/Gewerbehaus mit einer diversifizierten Mieterstruktur erworben. Die Photovoltaikanlage auf dem Flachdach leistet einen positiven Beitrag zur gesamten Energiebilanz der ECOREAL.

In Bassersdorf ZH wird per 1. Februar 2022 ein weiteres Gewerbehaus erworben. Die vollvermietete Gewerbeliegenschaft befindet sich in Bassersdorf und ist daher wirtschaftlich auf den Flughafen Zürich ausgerichtet. Das Gebiet bringt mit der kantonalen Planung der Glatttalbahn vom Flughafen Zürich bis ins Gebiet Grindel in Bassersdorf ein Entwicklungspotential mit.

In Giubiasco, Bellinzona, an der Via Linoleum 14 konnte per 1. Januar 2022 ein Industrieareal mit Entwicklungspotenzial erworben werden. Die ECOREAL plant im Nordtessin einen sogenannten
Pocket Park mit unterschiedlichen Nutzungen. Diese Art von Gebäude im Zusammenspiel mit kleinen Freiräumen
im städtischen Kontext gibt es in dieser Region aktuell noch nicht. So ein Park muss in der Nähe der grossen Bahnhöfe
liegen und mit leichten Transportern gut erreichbar sein. Diese Investition wird in Zukunft den Gewerbestandort von Giubiasco, Bellinzona ideal ergänzen.

Alle Liegenschaften diversifizieren das Portfolio der ECOREAL weiter und leisten einen positiven Wertbeitrag.

ganzen Beitrag anzeigen

12. Januar 2022

LivingFrames Zwischennutzung als Filmstudio

«Die Stimme des Regenwaldes» - so der Titel des neusten Werkes von Bruno Manser, das aktuell auf SRF gezeigt wird und mitunter in den Shedhallen von LivingFrames gedreht wurde. LivingFrames wurde als Filmstudio für die Büroszenen zwischengenutzt. Heute bieten die Hallen attraktiven Lebensraum für loftartiges Wohnen.

ECOREAL stellte die Räumlichkeiten für den Dreh zu reduzierten Konditionen zur Verfügung und unterstützt damit nicht nur die Schweizer Filmszene, sondern setzt auch ein Zeichen gegen die Abholzung der Regenwälder. Der Schweizer Film wurde durch den Bruno Manser Fonds realisiert. www.bmf.ch

ECOREAL setzt gezielt auf Zwischennutzungen, um soziale und kulturelle Projekte zu unterstützen. Im Jahr 2020 wurde ein beträchtlicher Teil von «Freiley» Zürich zwischenvermietet. So entstand neues Leben wie Flohmärkte, Kunst Vernissagen, Möbeldesign und Produktion für die Zürcher Gastro-Lokale oder ein Indoor Skatepark. Das Restaurant «LAUCH» und das Popup-Hotel «becozy» in Basel sind weitere gelungene Beispiele dafür, wie ECOREAL Flächen sinnvoll zwischennutzt und Kulturbeiträge schafft.

Link auf den Film

ganzen Beitrag anzeigen

1. Dezember 2021

Hypothekarischer Referenzzinssatz bei Mietverhältnissen bleibt bei 1,25 Prozent

Gemäss aktueller Meldung des Bundesamts für Wohnungswesen vom 1. Dezember 2021 beträgt der hypothekarische Referenzzinssatz 1,25 Prozent und verbleibt damit auf demselben Stand wie der letztmals publizierte Satz. Dieser gilt für die Mietzinsgestaltung in der ganzen Schweiz.